Praxisangebote

Neben Erziehungsberatung und diagnostischer Fragen zu Entwicklungs- und Intelligenzeinschätzungen, die ebenfalls Erklärungen für bestimmte Verhaltensauffälligkeiten bieten können, werden u.a. folgende psychische Störungen therapiert.

  • Ängste, soziale und Schulphobien
  • Zwangserkrankungen und Tics
  • Emotionale Störungen im Kindesalter z.B. mit Trennungsangst,
  • Versagens- und Prüfungsängste…
  • Depressive Störungsbilder mit sozialem Rückzug, Gereiztheit, sozialer Isolation…
  • Essstörungen (Anorexie, Bulimie und Adipositas)
  • psychisch bedingte Bauch- und Kopfschmerzen
  • Sekundäre Verhaltensauffälligkeiten jeglicher Art bei chronischen Erkrankungen
  • Einnässen, Einkoten... 
  • Zustände nach Traumatisierungen, Posttraumatische
  • Belastungsstörungen…
  • Störungen des Sozialverhaltens wie Stehlen, Lügen, aggressives Verhalten
  • Geschwisterrivalität, oppositionellem Verhalten...
  • Bindungsstörungen/Vernachlässigungen
  • Anpassungsschwierigkeiten nach Trennung und Scheidung
  • Identitäts- und Pubertätskrisen …
  • Lern- und Leistungsschwierigkeiten…
  • Supervision im Einzel- und Gruppensetting

Testothek

In unserer Testothek befinden sich standardisierte Testverfahren zu Entwicklungsfragen, Intelligenzdiagnostik, Konzentrations- und Leistungstests, Wahrnehmungstests, Lese-Rechtschreib- und Dyskalkuliediagnostik, aber auch Fragebögen zur Differentialdiagnostik unterschiedlicher Störungsbilder.